ZEITFORUM

 
 
 

Weltfinanzsystem am Limit -
Einblicke in den „Heiligen Gral“
der Globalisierung

Mit den Herren Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher, Dr. Michael B. Hauck, Roland Göbel, Klaus F. Knüttgen

 
 

Freitag, den 24. Oktober 2014
Swissôtel
Rheinallee 1, 41460 Neuss


Geopolitische Krisen verunsichern zunehmend die Aktienmärkte. Bei weiterhin schrumpfenden Zinsen sind auch Staatsanleihen, Festgeld- und Tagesgeldkonten, die stets eine Trutzburg für extrem sicherheitsbewusste Anleger waren, heute untaugliche Investitionsstrategien. Bei Zinsen zwischen 0,25 und 1,25 % und der Tatsache, dass Sie auf die Erträge Steuern zahlen müssen, ergibt sich aus diesen Anlageformen, berücksichtigt man Inflation und Bankgebühren, ein deutlich negativer Realzins, der nichts anderes bedeutet als eine kontinuierliche Verringerung Ihres Vermögens.

Beachtet man die Aussage von Frau Lagarde, die in Bezug auf das internationale Währungssystem von einem erforderlichen Currency Reset sprach, sollten Sie die Entscheidung für ein stärkeres Engagement in Sachwerte jetzt treffen. Angesichts der desolaten Staatshaushalte der Euro-Südländer ist zu erwarten, dass die Politik des Präsidenten der EZB, Herrn Mario Draghi, fortgesetzt wird und damit die bereits begonnene Geldschwemme weiter anhält. Ihr Geld ist bei den Banken nicht mehr sicher! Schließlich sichert der Sicherungsfonds für ganz Europa insgesamt nur 55 Mrd. Euro. Alleine die Hypo Real Estate steht derzeit mit deutlich mehr als 100 Mrd. Euro im Risiko!

Wie wenig geschützt Ihre Einlagen bei Banken sind, hat das Beispiel Zypern gezeigt. In Anbetracht dieser schwierigen globalen Situation freuen wir uns, Sie zu einem Vortrag unter dem Titel „Weltfinanzsystem am Limit, Einblick in den Heiligen Gral der Globalisierung“ von Herrn Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher einladen zu dürfen. Als promovierter Mathematiker und Wirtschaftswissenschaftler ist Herr Prof. Radermacher einer der gefragtesten Redner, wenn es um die Themen Nachhaltigkeit und Globalisierung geht. Seine klare Sprache und seine Botschaft beeindrucken sein Publikum immer wieder aufs Neue.

International erfahrene Experten werden Ihnen Lösungsvorschläge beispielhafter Sachwertinvestitionen geben.
Selbstverständlich haben Sie auch Gelegenheit, Ihre Fragen mit allen zu diskutieren.

Da unsere Vortragsabende häufig überbucht sind, empfehlen wir Ihnen, sich zeitnah anzumelden.

Freuen Sie sich auf einen hochinteressanten Abend. Wir freuen uns, Sie im Swissôtel zu Neuss begrüßen zu dürfen!


Mit freundlichen Grüßen
Klaus F. Knüttgen

 

PROGRAMM

 
18.30 Uhr   Einlass
 
19.00 Uhr   Klaus F. Knüttgen
Begrüßung
 
19.15 Uhr   Dr. Michael B. Hauck, Geologe
ehem. General Manager Exploration und Geoscience bei der E.ON Ruhrgas E&P
Thema   Warum sind die Ölfelder Nevadas so spannend?
 
19.45 Uhr   Roland Göbel
Generalbevollmächtigter der EWR Umwelttechnik GmbH
Thema   Schlüsseltechnologien im Bereich Energie / Wasser / Recycling
 
20.15 Uhr   Prof. Dr. Dr. Franz-Josef Radermacher
Thema   Weltfinanzsystem am Limit - Einblicke in den „Heiligen Gral“ der Globalisierung.
 
21.00 Uhr   Klaus F. Knüttgen
Konklusion und Überleitung zur Diskussion
 
ca.
21.45 Uhr
 
Schlusswort
Bei einem leichten Spätabend-Walking-Dinner können Sie mit Herrn Prof. Dr. Dr. Radermacher, Dr. Hauck, Herrn Göbel sowie den Experten unseres Hauses diskutieren.
Wir laden Sie dazu herzlich ein!