ZEITFORUM

 
 
 

DIE REALE SEITE DER EUROKRISE!

Mit den Herren Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn und Klaus Hennig

 
 

Freitag, den 15. November 2013
Swissôtel
Rheinallee 1, 41460 Neuss

Nach der Bundestagswahl sind entscheidende Fragen im Zusammenhang mit der europäischen Währungs- und Finanzpolitik ungeklärt. So ist etwa offen, ob eine künftige Regierung willens und in der Lage ist, sich aus den Zwängen der europäischen Politik zu befreien und zu welchem realistischen Preis die Überschuldung der Krisenländer händelbar ist. Europas Großbanken müssen bis spätestens 2019 eine Eigenkapitallücke von bis zu 70 Mrd. stopfen. Wird das gelingen? Und wenn ja, welche Auswirkungen wird das auf die Wirtschaftsentwicklung der Länder haben?

Obwohl die Politiker überwiegend die Staatsschulden und Bankenkrise im Fokus haben, liegt der Kern der Krise im Verlust der Wettbewerbsfähigkeit der südlichen Länder. Die unter dem Begriff „Rettungsschirm“ zusammengefassten Maßnahmen haben eher zu einer Zementierung der fehlenden Wettbewerbsfähigkeit der Südländer beigetragen. Nach Auffassung von Wirtschaftsfachleuten können die südeuropäischen Länder nur dann ihre Wettbewerbsfähigkeit wieder erlangen, wenn diese abwerten und die Länder des Nordens inflationieren!

Herr Professor H.-W. Sinn wird in seinem Vortrag zum WIE! Stellung nehmen. Soll also eine Abwertung ohne Ausstieg oder nach Austritt aus dem Euro erfolgen?

Herr Hennig, gelernter Jurist und Schweizer Bankrepräsentant, spricht anschließend über Möglichkeiten, wie Sie mit Schweizer Bank Knowhow Ihr Vermögen professionell absichern, um auch in Krisenzeiten gut schlafen zu können. Selbstverständlich werden Sie auch Gelegenheit bekommen, diese wichtigen Fragen zu diskutieren.

Da unsere Vortragsabende häufig überbucht sind, empfehlen wir Ihnen, sich zeitnah anzumelden. Mit dem beigefügten Programm erhalten Sie Ihre Anmeldekarte. Anmeldeschluss ist der 08. November 2013. Sie können Ihre Teilnahme auch online bestätigen unter www.knuettgen-invest.de.

HINWEIS: Einlass ist nur mit gültiger Eintrittskarte möglich!

Freuen Sie sich auf einen hochinteressanten Abend. Wir freuen uns, Sie im angenehmen Ambiente des Swissôtel zu Neuss begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus F. Knüttgen
 

PROGRAMM

 
18.30 Uhr   Einlass
 
19.00 Uhr   Klaus F. Knüttgen
Begrüßung
 
19.15 Uhr   Prof. Dr. Dr. h.c. mult.
Hans-Werner Sinn

Präsident des ifo Instituts
 
Thema   Die reale Seite der Eurokrise
· Arbeitslosigkeit und Wachstum
· Der Verlust der Wettbewerbsfähigkeit
· Die Entwicklung der Außenhandelssalden
· Notwendige und tatsächliche Abwertung
· Die Rettungsaktionen
 
20.00 Uhr   Klaus Henning
Geschäftsführender Gesellschafter
ISF Institut Deutsch-Schweizer Finanz-
Dienstleistungen GmbH
 
Thema   Die Folgen der realen Eurokrise
· Die Zukunft des Euro klar vorausgesagt
· Was Sie wissen müssen
· Was Sie fürchten müssen
· Was Sie tun müssten
 
20.45 Uhr   Klaus F. Knüttgen
Konklusion und Überleitung zur Diskussion
 
21.00 Uhr   Diskussion
 
ca.
21.30 Uhr
 
Schlusswort
Bei einem leichten Spätabend-Walking-
Dinner können Sie mit Herrn Prof. Dr. Dr.
Sinn, Herrn Hennig sowie den Experten
unseres Hauses diskutieren.
Wir laden Sie dazu herzlich ein!
Weitere Informationen, auch zu den Referenten,
finden Sie hier als PDF-Download